Hallo! Schön, dass ihr hier seid!

Ich bin Julia, 186 cm groß, braune Augen, dunkelblonde Haare, meine Hobbys sind singen, gärtnern, fotografieren und wenn ich ganz genau nachdenke, fällt mir bestimmt noch viel mehr ein. Ich liebe es, das was ich tue mit Herzblut zu machen und genieße es, mich voll und ganz einer Sache zu widmen – ob es nun meine Kinder, meine Hobbys, mein Job (der übrigens der beste der Welt ist!), ein guter Kaffee oder der blaue Himmel sind.

Als 85er Jahrgang habe ich in München das Licht der Welt erblickt und bin über ein paar Umwege mittlerweile zu einer Berliner Pflanze geworden, hier wohne ich mit meiner Familie und unseren zwei Katzen am grünen Stadtrand.

Fotografiert habe ich schon seit ich mich erinnern kann sehr gerne und tatsächlich hat mich mein Weg auch an der Kamera meines Vaters vorbei, durch die Dunkelkammer und das Fotolabor geführt. Kameras haben mich irgendwie immer schon magisch angezogen und nach wie vor fasziniert mich dieses Zusammenspiel aus Technik, Physik, den Emotionen vor der Kamera und meinem Mitgefühl hinter der Kamera, welches zusammen am Ende Erinnerungen für das ganze Leben schafft, Gefühle über Jahre konserviert.

Ein berühmter Fotograf hat mal gesagt “Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde.” (Gary Winogrand). Diesen Satz finde ich so passend und er beschreibt ganz gut, was ich an meiner Arbeit so sehr mag.

Ich hoffe, ihr mögt meine Arbeit auch, und freue mich, etwas über euch zu erfahren und euch kennen zu lernen!

 

Photo by Gunda Leiss (www.lichtbildgeschichten.de)